100ster taz.salon Hamburg am 2. Oktober

Ihr macht es uns schwer

Um 17:30 Uhr sprechen wir mit SchriftstellerInnen über die Schwierigkeit, deutsch zu werden.

Bild: dpa

Die Schriftstellerin Lena Gorelik spricht mit ihrem KollegInnen Rasha Khayat und Zafer Senocak darüber, wie schwierig es ist, in die deutsche Gesellschaft Einlass zu finden. Denn die Deutschen pflegen ihren Hader mit ihrer Vergangenheit; sie haben sich noch immer nicht an den Gedanken gewöhnt, in einem Einwanderungsland zu leben und sie tun sich schwer, diejenigen, die von ihrer Kultur, ihrem Land begeistert sind, zurück zu lieben.

100. taz.Salon Hamburg:

Ganz schön fremd hier

Wann:

Sonntag, 2. Oktober

Einlass 15 Uhr, Beginn 16 Uhr

Wo:

Kulturhaus 73

Schulterblatt 73, 20357 Hamburg

Eintritt:

30 Euro solidarisch

15 Euro regulär

8 Euro ermäßigt

Moderation: Gernot Knödler, Redakteur der taz.nord