Wie, wo und wann?

Bis zur Bundestagswahl im September reist taz.meinland durch die Region, um ins Gespräch zu kommen und für die offene Gesellschaft zu streiten. Wir wollen den Puls fühlen: Wo finden Probleme keine Lösung? Wo tickt es wie und warum?

30. April | Rendsburg: Kein schöner Land? Ein Gespräch mit Grünen-Politiker Robert Habeck über Zukunftsvisionen und die Kunst, auf Nörgelei zu verzichten

4. Mai | Aachen: Ein Viertel hilft sich selbst. Ein Quartier im Umbruch: Aachen Nord ist dank Stadtnähe interessant für die kreative Szene. Doch noch gibt es viele Probleme

Was meinland ist, können wir nicht allein herausfinden. Wir brauchen Ihre Hilfe! Sagen Sie uns, wo der Schuh drückt. Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge: taz.meinland@taz.de

Nichts mehr verpassen mit dem meinland-Newsletter: taz.de/meinland-newsletter

Das taz.lab Programm online: www.tazlab.de