was macht die bewegung?

Freitag, 9. November

20 Jahre female:pressureDas internationale feministische Netzwerk female:pressure wurde vor zwanzig Jahren zur gegenseitigen Unterstützung, besseren Kommunikation und als Informationsquelle für weibliche*, transgender und nichtbinäre Künstler*innen ins Leben gerufen. Im Mensch Meier wird das Jubiläum heute mit einem bunten Programm an Workshops, Diskussionsrunden und viel verschiedener Musik gefeiert. 16 Uhr, Storkower Str. 121

Samstag, 10. November

Problemjob TourismusbrancheDie profitorientierte Vermarktung urbaner Kieze ist nicht nur ein Problem für Anwohner*innen. Auch Arbeiter*innen in der Tourismusbranche schuften allzu oft in prekären Arbeitssituationen. in der Kreuzberger MaHalle möchte man daher mit Angestellten aus dem Hostel-, und Billigairline-Bereich ins Gespräch über aktuelle Kämpfe und neue Gestaltungsmöglichkeiten kommen.

12 Uhr, Waldemarstraße 110

Sonntag, 11. November

Fragen in Mietsachen?In Kooperation mit dem Bündnis „Zwangsräumung verhindern“ wird eine kostenlose Mietrechtsberatung für all diejenigen bereitgestellt, die Fragen zu Mietsachen oder Stress mit Vermieter*innen haben. 15.30 Uhr, Reichenberger Straße 58

Dienstag, 13. November

Die radikale Linke in der TürkeiSeit Jahren geht Erdoğan in der Türkei mit massiver Repression gegen linke und fortschrittliche Kräfte und gegen die kurdische Freiheitsbewegung vor. Trotzdem gab und gibt es in der Türkei eine vielfältige und starke revolutionäre Linke. Im Bandito Rosso wird mit dem Autor Nick Brauns sein Buch „Partisanen einer neuen Welt“ und die Entwicklungen der radikalen Linken in der Türkei diskutiert. 19 Uhr, Lottumstr. 10a

Weitere Termine finden Sie auf: www.taz.de/bewegung