Google startet Online-Filmverleih

Einfach auf „Play“ klicken

Der Internetkonzern Google hat neben seiner Suchmaschinenfunktion verschiedene Standbeine. Mit der Online-Videothek „Google Play“ kommt nun ein weiteres hinzu.

Ab sofort können bei Google auch Filme ausgeliehen und angesehen werden.  Bild: dpa

HAMBURG afp | Der Internetriese Google startet seinen Online-Filmverleih auch in Deutschland. Ab sofort könnten über die Plattform „Google Play“ Filme heruntergeladen und online geschaut werden, wie der Konzern am Donnerstag meldete.

taz paywall

Ist Ihnen dieser Artikel etwas wert?

Mehr Infos

taz.de

Die Plattform ist vom Computer oder über Smartphones und Tabletrechner mit dem Google-Betriebssystem Android erreichbar. Google kooperiert mit großen Filmstudios wie Disney, Paramount Pictures und Universum Film.

Das Unternehmen will aktuelle Blockbuster für 3,99 Euro in normaler Qualität und für 4,99 Euro hochauflösend anbieten. Ältere Filme gibt es für 2,99 Euro in normaler und 3,99 Euro in hoher Qualität. Die Nutzer haben nach dem Ausleihen 30 Tage Zeit, sich den Film anzusehen. Haben sie damit einmal begonnen, bleiben ihnen dafür 48 Stunden.

Die Plattform Google Play konkurriert mit Plattformen anderer Anbieter wie Apple und Amazon. Im März legte der Internetriese seine Onlineläden für Smartphone- und Tablet-Programme, Spiele, Musik, Filme und Bücher zusammen.

 
16. 08. 2012

Um einen Kommentar zu schreiben, registrieren Sie sich bitte.

Bitte halten Sie sich an unsere Netiquette.

Sie finden Ihren Kommentar nicht?

Ihren Kommentar hier eingeben