Lesung und Diskussion 01.08.2013

Mafia, Maori, Maasdamer

Auslandskorrespondenten zwischen Klischees und Culture-Clash.

Bild: Heyne, KiWi, Piper

Jenseits von Krisenherden und harten Nachrichten nehmen manche Weltreporter ihr Leben in der Ferne mit Humor. Wie ist das, von einem Schaf terrorisiert zu werden oder stets im Visier von Taschendieben zu sein? Wie hält man’s aus zwischen Kiffern und Kalvinisten? Auslandskorrespondenten zwischen Klischees und Culture-Clash.

Wann: Donnerstag, 01. August, 20 Uhr

Wo: taz Café, Rudi-Dutschke-Str. 24, 10969 Berlin

Eintritt frei

Es lesen:

Anke Richter (Neuseeland)  aus „Was scheren mich die Schafe“

Martin Zöller (Italien) aus „Madonna, ein Blonder!“

Kerstin Schweighöfer (Holland) aus „Auf Heineken könn‘ wir uns eineken“