LiTPROM-Bestenliste Nr. 39

Der Weltempfänger

Die taz präsentiert mit dem Weltempfänger neue Literatur aus Afrika, Asien und Lateinamerika aus dem Sommer 2018. Lassen Sie sich inspirieren!

Bild: taz

LiTPROM fördert die Übersetzung und Verbreitung von Belletristik aus fernen Regionen. Der Weltempfänger will hierzu einen Beitrag leisten: Die Bestenliste soll im Dschungel der vielen Neuerscheinungen Orientierungshilfe für Feuilleton und Buchhandel und das lesende Publikum sein. Andreas Fanizadeh, Leiter der Kulturredaktion der taz ist Mitglied der Jury. Er und seine Kolleginnen und Kollegen haben die folgenden Titel für das neue Quartal ausgewählt.

1. »Ein Raubtier namens Mittelmeer« Ghayath Almadhoun SYRIEN/SCHWEDEN Gedichte. Aus dem Arabischen von Larissa Bender. Arche, 128 Seiten

2. »Snooker in Kairo« Waguih Ghali ÄGYPTEN Roman. Aus dem Englischen von Maria Hummitzsch. C.H.Beck, 256 Seiten

3.»Nach dem Winter« Guadelupe Nettel. MEXIKO * Roman. Aus dem Spanischen von Carola Fischer. Blessing, 352 Seiten

4. »Richtig hohe Absätze« Federico Jeanmaire. ARGENTINIEN Roman. Aus dem Spanischen von Peter Kultzen. Unionsverlag, 160 Seiten

5. »Tentakel« Rita Indiana. DOMINIKANISCHE REPUBLIK * ** Roman. Aus dem Spanischen von Angelica Ammar. Wagenbach, 160 Seiten

6. »Sieben leere Häuser« Samanta Schweblin ARGENTINIEN * Erzählungen. Aus dem Spanischen von Marianne Gareis. Suhrkamp, 150 Seiten

7. »Das schwarze Herz des Verbrechens« Marcelo Figueras ARGENTINIEN * Roman. Aus dem Spanischen von Sabine Giersberg. Nagel & Kimche, 461 Seiten

Lassen Sie sich inspirieren!

Die Bestenliste ist eine Initiative von LiTPROM – Gesellschaft zur Förderung der Literatur aus Afrika, Asien und Lateinamerika e.V

Weitere Informationen finden Sie unter www.litprom.de.

• Ilija Trojanow (Vorsitz)

• Katharina Borchardt (SWR 2)

• Anita Djafari (litprom)

• Andreas Fanizadeh (taz)

• Claudia Kramatschek (freie Literaturkritikerin)

• Ulrich Noller (WDR)

• Ruthard Stäblein (hr 2)

• Insa Wilke (freie Literaturkritikerin)

• Thomas Wörtche (freier Kulturkritiker)