Am 19. Dezember 2016 steuerte der islamistische Terrorist Anis Amri gegen 20 Uhr einen Sattelzug in eine Menschenmenge auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Breitscheidplatz. Durch die Kollision mit dem Lkw starben elf Besucher. 55 Menschen wurden verletzt. Das zwölfte Todesopfer war der Speditionsfahrer des Lkw, den Amri zuvor erschossen hatte.