• 2.7.2018

Was fehlt …

… das Umweltbewusstsein

Für Einkaufstüten 15 Cent bezahlen? Nein danke, denken sich offenbar einige Kund*innen in Australien. Und gehen die Kassierer*innen mit Beschimpfungen und Tätlichkeiten an. Ein Kunde soll einer Angestellten eines Supermarktes in Mandurah sogar an die Gurgel gegangen sein. Die australischen Discounter Woolworths und Coles führten zum 1. Juli statt kostenloser Einweg-Plastiktüten mehrfach verwendbare Beutel ein, die 15 australische Cent (knapp 10 Eurocent) kosten. Woolworths und Coles teilen 70 Prozent des Lebensmitteleinzelhandels in Australien unter sich auf. Dass die Beutel wesentlich umweltfreundlicher als Plastiktüten sind – das müssen die Kund*innen wohl erst noch schätzen lernen. (ap/taz)