Die Wahrheit

Alte Damen

Sonst ist Donnerstag Gedichtetag auf der Wahrheit. Diesmal dürfen sich schon am Mittwoch die Leser an einem Poem über Fernsehgreisinnen erfreuen.

Bild: Rattelschneck

Alte Damen

Alte Damen sitzen spät

abends vorm TV-Gerät.

Knabbern einsam Gnadenbrot

und warten auf Gevatter Tod.

Alte Damen quälen Schmerzen

von den Knieen bis zum Herzen,

tun sich selber schrecklich leid;

Gevatter Tod – er lässt sich Zeit.

Alte Damen könnten leben,

reisen, wilde Partys geben.

Doch sie sitzen lieber still,

weil der Fernseher es so will.

Gnadenlos gefangen hält

die Röhre in der Zwischenwelt

unsere armen alten Damen,

bis der Tod einst hat Erbarmen.

Jiri Kandeler

Die Wahrheit auf taz.de

.

ist die einzige Satire- und Humorseite einer Tageszeitung weltweit. Sie hat den ©Tom. Und drei Grundsätze.

Wenn Sie bei der taz anrufen, bekommen Sie keine gewöhnliche Warteschleife zu hören. Bei uns liest die Wahrheit ihre Gedichte vor!

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de