Seit Jahren steht die Band aus Brixen (Südtirol) um Philipp Burger wegen rechtslastiger Textpassagen in der Kritik. 2013 nahm die Deutsche Phono-Akademie die Nominierung der Band für den Musikpreis Echo zurück, nachdem Bands wie Mia und Kraftklub dagegen protestiert hatten. 2016 wurde die Band dann mit dem Preis ausgezeichnet. Frei.Wild selbst distanziert sich von Extremismus jeglicher Art, so auch in der Absage an flüchtlingsfeindliche Positionen und an Fans, die diese vertreten.