Willkommen im neuen Jahr

Es gibt viel zu tun

Die taz hat kein Patentrezept oder Antworten auf alles. „Vielstimmigkeit“ ist in einer offenen Gesellschaft kein Gegensatz zu „Gemeinschaft“.

Konny Gellenbeck ist seit 1996 Projektleiterin der taz Genossenschaft Bild: Barbara Dietl

von Konny Gellenbeck

Stellen Sie sich in diesen Tagen auch so viele Fragen wie wir? Die AfD ist nun eine Bundestagspartei und sitzt in 14 Landtagen. Wie gehen wir damit um? Seit einem Dreivierteljahr ist Donald Trump Präsident der USA. Ist Populismus nun Alltag? Der Sturm „Xavier“ hat Bäume gefällt und den Verkehr lahm gelegt. Wird das und noch Schlimmeres in Zukunft häufiger passieren?

Die Zeiten ändern sich

Eine politische Tageszeitung will nicht nur Fragen aufwerfen, sondern will auch Antworten geben. Die meinungsstarke taz stand schon immer für beides. Die taz hat keine Patentrezepte, aber Debatten sind der Grund, warum es die taz geben muss. Sie ist der andere Blick, der sonst in Deutschland fehlen würde.

„Die Zeiten ändern sich. Entscheiden Sie mit, in welche Richtung.” Mit dieser Aufforderung werben wir derzeit um neue Mitglieder für die taz Genossenschaft. Wir suchen Menschen, die sich für unabhängigen Journalismus einsetzen. Heute sichern fast 17.500 Mitglieder die Existenz der taz. Jedes Jahr kommen rund 1.000 neue GenossInnen hinzu.

Demokratie braucht „Vielstimmigkeit“

Warum, fragen Sie? Je mehr Menschen sich Fragen stellen, desto besser für die Demokratie. Denn die wird gerade überall auf der Welt von jenen im Kern infrage gestellt, die mit allzu simplen Antworten den Verunsicherten Sicherheit vorgaukeln. Bitte helfen Sie uns dabei, die Gemeinschaft der taz-Genossenschaft weiter zu vergrößern. Denn „Vielstimmigkeit“ ist in einer offenen Gesellschaft kein Gegensatz zu „Gemeinschaft“. Und die kann gar nicht groß genug sein, um die anstehenden Aufgaben zu bewältigen.

Die taz Genossenschaft garantiert, dass die taz unabhängig und mit einem langen Atem berichten kann. Wir würden uns freuen, wenn Sie jetzt mitmachen. Wenn Sie mehr Informationen benötigen, schicken wir Ihnen gerne unsere Broschüre zu. Für Fragen stehen wir Ihnen jeder Zeit zur Verfügung.