Lightning Talk: Queeres Gedächtnis, queere Erbschaften

Warum queere Leben und Kulturen erinnert werden müssen

Event_large

Man kann es gar nicht hoch genug schätzen, wenn nun erstmals eine mit Bundesmitteln geförderte Ausstellung den politischen Beitrag homosexueller Emanzipationsbewegungen für die Entwicklung unserer demokratischen Gesellschaft in den Fokus rückt.

Gemeinsam präsentieren das Schwule Museum* und das Deutsche Historische Museum vom 26. Juni bis 1. Dezember 2015 die Ausstellung „Homosexualität_en“. Die Sonderschau, die in beiden Museen zu sehen ist, bietet eine Übersicht über Geschichte, Politik und Kultur homosexueller Menschen. Am Beispiel dieser Ausstellung geht es um die Frage der Bedeutung von Sichtbarkeit und kultureller Repräsentation, um die Rolle von Museen und Archiven und um die Bedeutung von Bewegungsarchiven wie das des Schwulen Museums*.

Info

Tag: 25.04.2015
Anfang: 17:15 Uhr
Dauer: 00:45
Raum: Marktplatz

Links:

Gleichzeitig:

Theatersaal
Das Patriarchat brechen