Mittwochsclub im Februar 2017

Harald Schumann vom Tagesspiegel

Im Mittwochsclub wurde das paneuropäische Rechercheprojekt Investigate Europe vorgestellt.

Europäischer Rat Bild: dpa

Am Mittwoch, den 1. Februar, haben wir im Mittwochsclub Harald Schumann vom Tagesspiegel und Elisa Simantke begrüßen können. Die beiden haben über das Pilotprojekt INVESTIGATE EUROPE berichtet und mit uns darüber diskutiert, wie ein internationales Team aus neun Journalisten europaweit relevante Themen recherchiert, gemeinsam Thesen erarbeitet und die Ergebnisse teilt. Unterstützt wird das Projekt von der Hans-Böckler-Stiftung, der norwegischen Stiftung Fritt Ord, der Stiftung Hübner & Kennedy, der Rudolf-Augstein-Stiftung und der Open Society Initiative for Europe. Das Team kooperiert mit den NGOs Journalismfund und N-Ost.

Harald Schumann Bild: privat

Zuletzt veröffentlichte das Team eine Recherche über die Aufrüstung zur Überwachung von Reisenden und Migranten. In acht Ländern erschienen Artikel, Webfeatures und ein Dokumentarfilm. Zu den Medienpartnern gehören neben dem Tagesspiegel unter anderem Newsweek Polska, Publico, Aftenposten, Corriere della Sera und Vice Griechenland. Außer Harald Schumann arbeiten Crina Boros, Wojciech Cieśla, Ingeborg Eliassen, Christophe Garach, Nikolas Leontopoulos, Maria Maggiore, Paulo Pena und Elisa Simantke für das Projekt: www.investigate-europe.eu

Harald Schumann, geboren 1957 in Kassel, studierte in Marburg und Berlin Sozialwissenschaften und Landesplanung. Von 1984 bis 1986 Redakteur bei der taz, wechselte er als Ressortleiter Politik 1986 zum Spiegel. Seit Frühjahr 2004 arbeitet Harald Schumann beim Tagesspiegel  und beschäftigt sich mit Themen über wirtschaftliche Macht und der Finanzindustrie. Darüberhinaus veröffentlichte er mehrere Sachbücher sowie Dokumentarfilme.

Elisa Simantke Bild: privat

Elisa Simantke arbeitet als Politik- und Wirtschaftsjournalistin mit einem Schwerpunkt auf EU-Themen in Berlin. In den vergangenen Jahren war sie im Hauptstadtbüro des Tagesspiegels für europäische Politik zuständig, nun hat sie sich dem neu gegründeten Netzwerk "Investigate Europe" angeschlossen.