03.07.2014

Wettbewerb "ein neues Haus für die taz"

Einladung zur Pressekonferenz

Wettbewerb "ein neues Haus für die taz" – Bekanntgabe und Präsentation des Wettbewerbsergebnisses.

Der im April dieses Jahres von der taz ausgelobte Wettbewerb "ein neues Haus für die taz" wird auf einer eintägigen Sitzung des Preisgerichts am 10. Juli 2014 entschieden. Die taz lädt für Freitag, den 11. Juli zur Pressekonferenz, um die Ergebnisse vorzustellen.

Der taz-Neubau in der Friedrichstraße 20-21 wird Teil eines Kunst- und Kreativquartiers rund um die ehemalige Blumengroßmarkthalle (heute Akademie des Jüdischen Museums), unweit vom bisherigen Standort in der Rudi-Dutschke-Straße in Berlin-Kreuzberg.

Bei dem nichtoffenen Wettbewerb hatten sich 312 Büros an einem vorgeschalteten Bewerbungsverfahren beteiligt. Zur Teilnahme am Wettbewerb wurden durch ein von externen Fachleuten und VertreterInnen der taz gebildetes Auswahlgremium 18 "erfahrene Büros" und 7 "junge Büros" ausgewählt, bzw. ausgelost.

Mit dem Wettbewerb möchte die taz Gebäudeentwürfe von hoher ästhetischer und funktionaler Qualität erhalten, die das Image der taz und das besondere Standortprofil als zukünftiges Kreativquartier gestalterisch umsetzen. Die Bauherrin stellt hohe Anforderungen an die architektonische Ausdruckskraft unter Berücksichtigung der innerstädtischen und städtebaulichen Situation, an die Qualität, Flexibilität und Funktionsfähigkeit der Innenräume und Arbeitsplätze, die energetische Optimierung des Gebäudes, den ökologischen Wert der verwendeten Materialien und an eine wirtschaftliche Konzeption und Planung.

Für die Mitarbeitenden, die aus Platzgründen seit einigen Jahren in verschiedenen Gebäuden arbeiten, soll das neue taz-Haus die Möglichkeit bieten, wieder unter einem Dach zusammen arbeiten zu können. Finanziert wird der Neubau weitgehend von der taz-Genossenschaft.

Zur Bekanntgabe und Präsentation des Wettbewerbsergebnisses laden wir Sie herzlich zur Pressekonferenz ein, an der VertreterInnen des Preisgerichts und auch Preisträger anwesend sein werden.

Datum: Freitag, den 11. Juli 2014

Beginn: 14:00 Uhr

Ort: Markgrafenstraße 68, 10969 Berlin, Eingang CHECK IN HOSTEL, 2. OG. links

Alle Informationen zum Wettbewerb, den Teilnehmern, der Aufgabe und dem Preisgericht können Sie der Auslobung für den Wettbewerb entnehmen.

Die Ausstellung aller Wettbewerbsbeiträge wird am 04.09.2014 um 19.00 Uhr in der Forum Factory eröffnet. Eine Einladung folgt.

Wir freuen uns über Ihren Besuch und über eine Berichterstattung. Materialanfragen und Rückfragen beantwortet Anja Mierel, taz Abt. Werbung und Öffentlichkeitsarbeit, Rudi-Dutschke-Str. 23, 10969 Berlin, Tel. (030) 259 02 137, am@taz.de.

Pressemitteilung als PDF aufrufen. Weitere Pressemitteilungen finden Sie rechts in der Navigationsleiste.