27.08.2014

Architekturausstellung: Ein neues Haus für die taz

Aktuelle Pressemitteilungen der taz

Die taz plant den Neubau ihres Verlagsgebäudes und stellt nun die Entwürfe des dazu ausgelobten Architekten-Wettbewerbs „Ein neues Haus für die taz“ aus. Vom 5.-17. September 2014 werden sie in der Forum Factory in Berlin-Kreuzberg zu sehen sein. Wir laden Sie herzlich zur Eröffnung am 4. September ab 19 Uhr ein.

Am 10. Juli hatte das Preisgericht entschieden, den mit € 35.000,- dotierten 1. Preis an das Architekten-Büro e2a, Piet Eckert und Wim Eckert, Zürich zu vergeben. Weitere Preise gingen an das Büro heneghan peng architects, Dublin und an Mars / Creutzfeldt Architekten, Berlin. Anerkennungen wurden vier weiteren Bewerbern ausgesprochen. Alle Beiträge der 25 Architekturbüros waren von hohem Niveau, sehr gut bearbeitet und mit vielen Ideen zu der Bauaufgabe, so die einhellige Einschätzung der Jury.

Beworben hatten sich 312 Architekturbüros, darunter 82 „junge“. Durch ein von externen Fachleuten und VertreterInnen der taz gebildetes Auswahlgremium wurden dann 18 „erfahrene Büros“ und 7 „junge Büros“ ausgewählt bzw. ausgelost.

Der Neubau der taz ist Teil eines Kunst- und Kreativquartiers, das in den nächsten drei Jahren rund um die ehemalige Blumengroßmarkthalle entstehen wird. Nach Umbau durch Daniel Libeskind wird diese heute als Akademie und Archiv des Jüdischen Museums genutzt. Die besondere städtebauliche Lage des Baugrundstücks in der Südlichen Friedrichstadt forderte von der taz die Durchführung eines Wettbewerbs, der von der Architektenkammer Berlin unterstützt und begleitet wurde. Andere Vorhaben des Kunst- und Kreativquartiers werden in einem „qualifizierendem Verfahren“ im Dialog entwickelt, bei dem die Baugruppen, an denen auch selbst Architekten beteiligt sind, von externen Experten und Sachverständigen im laufendem Planungsprozess begleitet und beraten werden. Auch über den Planungsstand dieser Projekte wird im Rahmen der Ausstellung informiert.

Ausstellung: ein neues Haus für die taz

Eröffnung: 4. September um 19 Uhr

Öffnungszeiten: vom 5. – 17. September 2014 täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr

Ort: Forum Factory, Besselstraße 13-14, 10969 Berlin

Der Eintritt ist frei.

Wir laden Sie herzlich zur Ausstellungseröffnung ein und freuen uns auf Ihren Besuch. Weitere Informationen finden Sie hier

Pressemitteilung als PDF aufrufen

Weitere Pressemitteilungen finden Sie rechts in der Navigationsleiste.