10.01.2014

Le Monde diplomatique bringt den Fleischatlas 2014

Aktuelle Pressemitteilungen der taz

Le Monde diplomatique erscheint mit dem Fleischatlas 2014

Die deutsche Ausgabe der internationalen Monatszeitung Le Monde diplomatique erscheint am 11. Januar mit einer besonderen Beilage: dem 50-seitigen Fleischatlas 2014. Das von der Heinrich Böll Stiftung, dem BUND und Le Monde diplomatique herausgegebene Werk liefert "Daten und Fakten über Tiere als Nahrungsmittel", so der Untertitel. Eine erste Ausgabe des Fleischatlas erschien mit großem Erfolg im Januar 2013. Die jetzt erscheinende zweite Ausgabe ist ab dem morgigen Samstag erstmals auch am Kiosk erhältlich.

Die neue Ausgabe wurde um viele Themen ergänzt und umfassend überarbeitet. Wie der Vorgängerband ist auch der Fleischatlas 2014 ein unverzichtbares Nachschlagewerk für alle, die nicht nur wissen wollen, was auf ihrem Teller landet, sondern wie die globale Fleischindustrie funktioniert, wer von ihr profitiert und welche Folgen für Gesundheit, Klima und Umwelt drohen, wenn alles weiter geht wie bisher. Mit prägnanten Texten, vor allem aber anschaulich und einprägsam gestalteten Karten und Schaubildern bringt der Fleischatlas "Licht ins Dunkel des Big Business Fleisch, von Europa über die USA bis zu den aufstrebenden Volkswirtschaften in China und Indien", so die Herausgeber.

Die aktuelle Ausgabe erklärt unter anderem, wie viele Tiere in Deutschland und der Welt geschlachtet werden, welche Hormone wir mit dem Fleisch ungewollt zu uns nehmen und welche Mengen Pestizide für die Fleischproduktion eingesetzt werden. Der Fleischatlas berichtet über Tendenzen beim Fleischkonsum in den Industriestaaten, schildert Folgen der Landnahme in Entwicklungsländern und zeigt, was das derzeit verhandelte Freihandelsabkommen zwischen den USA und Europa für Fleischindustrie und Fleischkonsum bedeuten könnte.

Die Januarausgabe von Le Monde diplomatique mit dem beiliegenden Fleischatlas 2014 ist ab 11. Januar für 3,90 Euro im Pressehandel erhältlich. Online ist die deutsche Ausgabe der Monatszeitung unter der Adresse www.monde-diplomatique.de erreichbar.

Nähere Informationen zum Fleischatlas und einen Link zum Download finden Sie hier.

Le Monde diplomatique, Rudi-Dutschke-Str. 23, 10969 Berlin, diplo@taz.de

Pressemitteilung als PDF aufrufen.

Weitere Pressemitteilungen finden Sie rechts in der Navigationsleiste.