16.05.2017

taz.meinland Altdorf: Unter Strom

Aktuelle Pressemitteilungen der taz

Das Nürnberger Land prägen weite Wiesen, hügelige Landschaften und mittelalterliche Fachwerkstädtchen. Der Tourismusverband wirbt damit, Outdoor- und Genussregion zu sein. Märchenhaftes Wanderparadies also?

Nicht ganz, denn im Zuge der Energiewende soll Strom aus nordfriesischen Windparks in den Süden der Republik transportiert werden. Bürgerinitiativen haben sich zusammengeschlossen, um den Bau der Trassen zu verhindern. Sie stehen für eine dezentrale Energiewende und argumentieren, dass die Leitungen vor allem dem europäischen Stromhandel dienen würden. Die Fronten zwischen sind verhärtet. taz.meinland möchte den Dialog wieder öffnen.

Neben allen Interessierten begrüßen wir dazu:

• Martin Stümpfig, Mitglied im bayerischen Landtag für die Grünen

• Claudia Stamm, MdL, parteilos (früher Grüne)

• Gabi Schmidt, MdL, Freie Wähler

• Ralph Lenkert, Abgeordneter im Bundestag, Die Linke

Moderation: Andreas Grobleben, Stromautobahn.de

Wann: Montag, 22. Mai 2017, 19:30 Uhr

Wo: Sportpark Altdorf, Heumannstraße 5a, 90518 Altdorf bei Nürnberg

Eintritt frei

taz.meinland ist die Veranstaltungsreihe der taz im Vorfeld der Bundestagswahlen 2017: taz on tour für die offene Gesellschaft – in fünfzig Diskussionsveranstaltungen kommt die taz zu ihren Leserinnen und Lesern, zu Interessierten im ganzen Land. Wohin steuert Deutschland in Zeiten der Globalisierung, des weltweiten Aufstiegs von populistischen Strömungen, eines möglichen Zerfalls von Europa? Weitere Informationen zur taz-Veranstaltungsreihe taz.meinland finden Sie unter www.taz.de/meinland.

Pressemitteilung als PDF aufrufen.